Am Marktplatz

Am letzten Samstag im Mai haben wir einen kleinen Stand am Marktplatz in der Innenstadt aufgebaut. Mit einem Team von sieben Erwachsenen und zwei Kindern waren wir von 10 Uhr bis 12 Uhr im Einsatz und wurden zwischenzeitlich von weiteren Geschwistern unterstützt.

Es wurden Luftballons mit Tiergesichtern bemalt und an Kinder verteilt. Auch gab es für die Kinder eine große Auswahl an Geschichten und Abenteuern zum lesen oder hören. Auf einem zweiten Tisch gab es noch kleine Literaturen zu verschiedenen Themen. Mit einem Flyer, der von beiden Seiten mit zwei Bibelversen und der Adresse von unserer Internetseite bedruckt war, wurde den Leuten etwas zum Nachdenken mitgegeben. Auch Einladungen zum Gottesdienst und weiteren Veranstaltungen innerhalb der Woche wurden verteilt.

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Joh 3,16
Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde.
Joh 3,17

Von Jesus erzählen

Wieso wir diesen Straßeneinsatz machen, ist, um von Jesus Zeugnis zu geben und die Leute zum nachdenken zu bringen. Mit den Flyern wurden den Leuten Bibelverse verteilt, in denen gesagt wird, dass Jesus in die Welt kam, um uns zu retten. Wir konnten uns mit vielen Menschen über den Glauben unterhalten und hoffen, dass sie mehr von Jesus erfahren möchten.

Es wird nun regelmäßig ein Straßeneinsatz stattfinden. Für mehr Informationen schreiben sie uns einfach in unserem Kontaktformular oder persönlich an Johannes Schwitzky wenden.

Fotos vom Straßeneinsatz

  • 10b
  • 1b
  • 2b
  • 3b
  • 4b
  • 5b
  • 6b
  • 7b
  • 8b
  • 9b